Die erste Vorführung – Handyperformance

"Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Handy während der gesamten Veranstaltung ausgeschalten bleibt".
Mit diesem Zitat wurde das erste Stück "Handyperformance" von den Schülern des Albert-Einstein-Gymnasium vorgestellt.
Dabei kritisierten die stummen Darsteller die heutige Nutzung des modernen Smartphones auf eine sehr ungewöhnliche Art und Weise. Sie verwendeten nur Mimik, Gestik und Requisiten um zu zeigen, wie Handys immer mehr Einfluss und auch Platz in unserem Leben einnehmen.
Dabei wurden Handyähnliche Schwimmmatten, als eine Beziehungsperson dargestellt.
Der gesamte Raum wurde als eine Bühne genutzt, was einen besonderen Effekt hervorrief, jeden Zuschauer persönlich einzubeziehen.

Wir fanden es sehr gut dargestellt und somit definitiv sehenswert!

Verfasst von Jin, Viki und Agi.

     

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben