“Eure Kinder rufen laut, eure Zeit wird euch geklaut!”

"Eure Kinder rufen laut, eure Zeit wird euch geklaut!" Dieser Satz sollte mitten im Stück "Momo", welches von den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Oberhaching gespielt wurde, vom Publikum laut und deutlich im Chor gesagt werden.

Das Stück dauerte 60 Minuten und wurde von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5, 6, 7, 11 und 12 vorgeführt.

In der Aufführung ging es darum, dass die "Grauen Herren" Momos Freunden die Zeit stehlen, doch Momo kann entkommen. Sie flüchtet zu Meister Hora und das Leben der Menschen verändert sich in der Stadt, während sie sich bei ihm aufhält. Mit der Unterstützung der Schildkröte "Kasseopeia" konnte Momo den Menschen die Zeit zurückgeben und durch ihre Rückkehr, werden wieder alle glücklich.
Ich persönlich fande, dass die Schauspieler eine fantastische Arbeit geleistet haben. Sie waren unglaublich gut in ihren Rollen, weil sie vor allem mit der Zeit gut im Takt agiert haben. Grandios, da immerhin mehr als 30 Schauspieler auf einer kleinen Bühne standen.

Momo stach durch ihren roten Blazer zwischen den einheitlich in dunkle Sakkos gekleideten "Grauen Herren" heraus.

Nicht nur der Blazer ist rot, sondern auch die Clownsnasen, welche ins Publikum geworfen wurden. Vor allem die Kinder haben sich sehr darüber gefreut und die Festival Lounge füllte sich hinterher mit lauter kleinen Clowns.

Eltern nehmt euch Zeit für eure Kinder!

Eure Laura, Tanja und Amal

Kommentare sind deaktiviert