Schultheaterfestival der Blick hinter die Kullissen

Schultheaterfestival: Aber was steht dahinter? Das Schultheaterfestival findet dieses Jahr zum 33. Mal statt. Doch was viele Leute nicht wissen, ist wie es begann... Die ersten Festivals fanden vereinzelt an Müncher Schulen statt. Doch seit 25 Jahren befinden sich die alljährlichen Schultheaterfestivals erfolgreich in der Pasinger Fabrik. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres, beginnt auch die Organisation für das Festival. Die Schulen können sich bis Januar, mit Videos oder Bildern von ihren Proben, dafür anmelden. Vom Festival wird dann eine Jury von 20 Personen gewählt. Diese Jury teilt sich dann in immer 2 Personen auf und besucht die Schulen bei ihren Proben. Im Nachhinein wird besprochen, welche Gruppen auftreten dürfen und welche nicht. Die meisten Gruppen kommen aus München und nur wenn nicht genug Lokalgruppen auftreten können, dürfen andere Gruppen aus der Umgebung einspringen. Das Maximalste was jemals an Gruppen zusammen gekommen ist, waren 24 verschiedene, die paralell auf beiden Bühnen aufgetreten sind. Das Theaterfestival bemüht sich, erfolgreich dem technischen Zuwachs gereicht zu werden und wir hoffen, dass es weiterhin so interessant und spannend bleibt.   verfasst von: Daria, Lisa und Oleg

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben